40 Jahre Mesumer Frauenchor e.V.

Jubiläumskonzert

Zu seinem  40jährigen Bestehen gestaltet der Mesumer Frauenchor e.V. unter dem Titel „Jubilate“ ein großes Chor- und Orchesterkonzert am 11. Januar 2015 um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Mesum.

Gemeinsam mit dem St. Annachor Neuenkirchen singt der Mesumer Jubiläumschor die Pastoralmesse in C von Ignaz Reimann. Der Komponist lebte und wirkte von 1820 bis 1885 in Schlesien, wo sich seine Werke bis heute großer Beliebtheit erfreuen. Aufgrund des volkstümlichen Charakters, der eingängigen Melodik und der gefälligen Harmonik erhielt die Pastoralmesse den Beinamen „Christkindlmesse“. Diese Messe gehörte zusammen mit dem Transeamus von Joseph Schnabel (1767-1831) in großen Teilen Schlesiens unter dem Begriff Wünschelburger Weihnacht lange Zeit zur musikalischen Tradition.

Das berühmte Laudate Dominum und das Ave verum von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) werden die Chöre gemeinsam mit dem Instrumentalensemble St. Anna interpretieren.

Die Sopranistin Daniela Stampa studierte bei Prof. Peter Ziehten an der Musikhochschule Detmold und besucht mehrere Meisterkurse für Gesang und Schauspiel, war Preisträgerin mehrerer Gesangwettbewerbe und Schülerin der bekannten Kammersängerin Prof. Sylvia Geszty in Stuttgart. In Mesum singt Daniela Stampa u. a.  das „Salve Regina“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Stefan Eicholt.

Mit dem Festkonzert „Jubilate“ beendet der Mesumer Frauenchor die Weihnachtszeit und setzt gleichzeitig den Auftakt zu seinem Jubiläumsjahr 2015.

Eintrittskarten - auch als ein kleines Weihnachtsgeschenk gedacht - sind im Vorverkauf zum Preis von 12,00 Euro /Schüler 6,00 Euro, bei Schreibwaren Wilp, Alte Bahnhofstr. in Mesum, sowie bei den Sängerinnen und an der Abendkasse zu erwerben.

Zum Plakat > < hier klicken